Gründung / Mitglieder

Am 30. August gründeten die Chrischona Aadorf und Weingarten, die FEG Sirnach, die evangelische Kirche Matzingen und Münchwilen sowie die Webi Matzingen die evangelische Jugendallianz Hinterthurgau (JAHT.ch). Unterstützt wird die Jugendallianz Hinterthurgau durch die EMK Eschlikon und die evangelische Kirchen Aadorf, Wängi, Fischingen, Bichelsee und Balterswil, Lommis und Affeltrangen.
Wir Kirchen möchten unsere Ressourcen gemeinsam nutzen um Teenager in der Region Hinterthurgau nachhaltig zu prägen und die Gemeinschaft untereinander zu fördern.
Der Jugendpastor Simon Frey wurde einstimmig zum ersten Präsidenten der Jugendallianz gewählt.

Vision

Die Jugendallianz Hinterthurgau dient als Plattform zur Vernetzung von Teenagern und Ressourcen aus den evangelischen Landes- und Freikirchen. Durch Events soll der christliche Glaube (er)leb bar sein.

Welches sind die Aufgaben der evangelischen Jugendallianz?

_JAHT dient als Plattform zur Vernetzung von Teenagern aus den evangelischen Kirchen.

_JAHT organisiert kirchliche Veranstaltungen für Teenager.

 

_JAHT soll kirchliche Veranstaltungen unterstützen. Wenn Kirchen Veranstaltungen für Teenager organisieren, können sie punktuell vom ganzen JAHT-Netzwerk beworben werden.


_JAHT soll einen Ort des Austausches bieten. Es treffen sich die jungen Vertreter der evangelischen Kirchen der Region Hinterthurgau zusätzlich zu den Allianz-Treffen.